Muss ich während ich Sport betreibe mehr Swiss-QUBE essen?

Geschrieben von Dr. med. Frank Schulze M.Sc. am März 28, 2018 in

Muss ich während ich Sport betreibe mehr Swiss-QUBE essen?

Nein. Wenn Sie einzelne Swiss-QUBEs in kürzeren Abständen als 90 min. essen, steigt der Blutzuckerspiegel an und ab ca. 80 mg/dl wird das Hormon Insulin von der Bauchspeicheldrüse ausgeschüttet. Das Hormon bewirkt, dass der Zucker (Blut-Glucose) aus dem Blut in den Körperzellen aufgenommen werden kann. Das hat zur Folge, dass der Blutzuckerspiegel abfällt und das in der Leber gespeicherte Glykogen (Traubenzucker) schneller verbraucht wird. Dies führt dann nach dem Sport zu Hunger. Wenn der Leberspeicher (Glykogen) leer wird, muss die Leber Eiweiss abbauen um die Zuckerversorgung der Nerven (Gehirn) sicher zu stellen. Dies geschieht über den sog. Alanin (Aminosäure)- Kreislauf und bedeutet unter Umständen Muskelabbau. Freizeitsportler essen vor dem Sport häufig zusätzlich einen Swiss-QUBE, um den Heisshunger nach dem Sport zu verhindern.

Ja. Wenn Sie Hochleistungssportler sind und vor allem im Ausdauerbereich agieren. Da sieht das Kohlehydratverbrauchsprofil anders aus. Wichtig ist natürlich auch, dass Sie die Wettkampfvorbereitung mit dem Swiss-QUBE individualisieren, so sammeln Sie Erfahrung wie er bei Ihnen wirkt. Erfahrene Trainer, Swiss-QUBE Berater und Sportmediziner beraten Sie gerne beim Einstieg mit dem Swiss-QUBE.

Swiss-QUBE - Frag' Frank Blog zu Gesundheit

„Auf dieser Seite habe ich spannende und aktuell relevante Beiträge gestellt. Diese basieren auf wissenschaftlichen Forschungsergebnissen sowie aus jahrzehntelanger ärztlicher Tätigkeit. Zur besseren Verständlichkeit habe ich Fachwörter vermieden, dafür aber die Beiträge in einer gewissen Lässigkeit geschrieben.“

Dr. med. Frank Schulze M.Sc.
Ganzheits- und Ernährungsmediziner

Probieren Sie es einfach aus

Jetzt GRATIS bestellen!